Ramsauer sagt Verkehrsstaus den Kampf an

Ramsauer sagt Verkehrsstaus den Kampf an Bilder

Copyright: auto.de

Verkehrsstaus auf deutschen Straßen will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer fortan mit verschiedenen Maßnahmen bekämpfen.

Bauzeiten und die damit verbundenen Engpässe auf Autobahnen sollen beispielsweise verkürzt werden, indem trotz höherer Kosten für die auftraggebenden Bundesländer verstärkt an Wochenenden gearbeitet wird. Ein fünf Kilometer langes Autobahnstück könnte nach Berechnungen des Ministers so innerhalb von rund 60 Tagen statt 90 Tage saniert werden. Außerdem sollen möglichst viele Baustellen während der Ferien und Feiertage vorübergehend abgebaut werden, damit der traditionell starke Verkehr nicht unnötig behindert wird.

Der Ausbau moderner Verkehrsleitsysteme, die den Autofahrer im Staufall umleiten, will der CSU-Politiker laut der Tageszeitung „Rheinische Post“ebenfalls vorantreiben. Darüber hinaus könnten die Seitenstreifen öfter für den Verkehr freigegeben werden, um bei Behinderungen eine zusätzliche Fahrspur zur Verfügung zu haben. Auch mehr Überholverbote für Lkw sind denkbar. Für die Umsetzung der Maßnahmen sind nach Aussage Ramsauers allerdings die einzelnen Bundesländer zuständig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo