Raser-Regeln auch an Feiertagen
Raser-Regeln auch an Feiertagen Bilder

Copyright: DVR

Die Straßenverkehrsordnung macht nie Pause. Geschwindigkeitsbegrenzungen mit dem Hinweis „Mo-Fr, 6 ? 18 h“ gelten auch an gesetzlichen Feiertagen. Deshalb erhielt ein Autofahrer eine Geldbuße, weil er an Christi Himmelfahrt, einem Donnerstag, schneller als die auf dieser Straße erlaubten 60 km/h fuhr. Da dieser Donnerstag ein gesetzlicher Feiertag war, meinte der Fahrer, dass die Begrenzung nicht gelte. Ein teurer Irrtum.

„Der Straßenverkehr erfordert einfache und klare Regeln, stellte das Oberlandesgericht Brandenburg dazu fest (AZ: 53 Ss-Owi 103/13). Bei Verkehrsschildern gibt es demnach auch keinen Interpretationsspielraum.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

zoom_photo