Ratgeber: Beleuchtungsanlage am Pkw kontrollieren
Ratgeber: Beleuchtungsanlage am Pkw kontrollieren Bilder

Copyright: auto.de

Beim Frühjahrs-Check des Pkw sollte ein besonderes Augenmerk auf die Kontrolle der Beleuchtungsanlage gelegt werden. Denn die kalte Witterung des Winters kann Spuren an den Abschlussscheiben der Lichter hinterlassen haben.

Scheiben auf Risse prüfen

Aus diesem Grund sollten alle Scheiben auf Risse kontrolliert werden. Denn selbst durch feine Risse können laut den Experten von Hella Wasser und Schmutz ins Innere dringen und den Reflektor schädigen.

Alles Licht einschalten…

Ein prüfender Rundgang um das Auto klärt, ob alle Lichter funktionieren. Dazu sind vorher die Zündung, das Abblendlicht und die Warnblinker einzuschalten und der Rückwärtsgang einzulegen. Nun sollten alle Lichter bis auf die Bremslichter leuchten. Das Fern- und das Standlicht müssen separat kontrolliert werden, ebenso die Nebelschlussleuchte sowie die Nebelscheinwerfer.

Funktionsprüfung…

Falls eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage vorhanden ist, muss deren Funktion geprüft werden. Bei Systemen mit Wischern sollte auf die Unversehrtheit der Gummilippen geachtet werden. Nicht zu vergessen sind die Bremslichter. Falls bei der Kontrolle keine Hilfe zur Verfügung steht, kann man mit dem Auto rückwärts nah an eine Wand heran fahren und die Bremsen mehrfach treten. Durch das Reflektieren der Lichter an der Wand kann gesehen werden, ob alle Lampen leuchten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo