Ratgeber EM-Autokorso – Nach dem Spiel ist auf der Straße
Ratgeber EM-Autokorso - Nach dem Spiel ist auf der Straße Bilder

Copyright:

Vor der Fußball-Europameisterschaft rüsten viele Autofahrer ihr Fahrzeug mit Fanartikeln auf. Solange der Fahrer gute Sicht auf die Fahrbahn hat und keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet werden ist es erlaubt, seinen Wagen mit Fanartikeln wie Deutschlandfahnen und -aufklebern zu schmücken.

Verboten sind jedoch großformatige Flaggen mit langen Stangen, darauf weist nun der ADAC hin. Selbst auf die Autobahn darf man geschmückt fahren, wenn sichergestellt werden kann, dass sich auch bei schnelleren Geschwindigkeiten keine Fähnchen vom Auto lösen.

Überziehfahnen an Außenspiegelgehäusen dürfen die Blinker nicht verdecken. Auch sollten alle Personen im Fahrzeug angeschnallt sein und der Fahrer nicht unter Alkoholeinfluss fahren, rät der Auto und Reiseclub Deutschland ARCD. Denn nur wenn ein Mitverschulden ausgeschlossen werden kann, haftet bei einem Unfall die Haftpflichtversicherung.

Unnützes Hin- und Herfahren ist zwar laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht gestattet, wird bei solchen Ereignissen von der Polizei aber selten geahndet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 4 Hybrid.

Mercedes-AMG GT 4 Hybrid in Nordschweden getestet

Lexus LC 500 Cabriolet.

Der Lexus LC 500 öffnet sich

Honda Civic Type R (von links): Sport Line, Limited Edition und GT.

Vorstellung Honda Civic Type R: Auf Messers Schneide

zoom_photo