Ratgeber Klimaanlage – Auch bei Kälte nützlich

Ratgeber Klimaanlage - Auch bei Kälte nützlich Bilder

Copyright: auto.de

Im Sommer lassen die meisten Autofahrer ihre Klimaanlage auf Hochtouren laufen, im Winter dagegen wird sie häufig „geschont“. Ein Fehler, denn bei Kälte und Nässe geht es nicht um die Kühlfunktion, sondern um Lufttrocknung, um beschlagene Scheiben schnell wieder klar werden zu lassen.

Bei einigen Autos schaltet sich im Defrost-Modus des Gebläses die Klimaanlage auch automatisch zu, in anderen Fällen muss sie per Hand aktiviert werden.

Wer die Klimaanlage ausschließlich im Sommer nutzt, schadet ihr zudem. Denn regelmäßiger Betrieb wirkt sich auf die Lebensdauer der Anlage sogar positiv aus. Läuft sie mehrmals im Monat mindestens einige Minuten, werden Kompressor und Dichtungen geschmiert. Das beugt Kältemittelverlust und teuren Reparaturen vor. Um die Luftqualität zu erhöhen und Schimmel und Pilzbefall zu verhindern, ist aber ein jährlicher Filterwechsel ratsam. Als Vorbeugemaßnahmen sollte vor Fahrtende die Kühlfunktion abgestellt werden, das Gebläse aber weiterlaufen – damit wird die Feuchtigkeit aus der Klimaanlage gezogen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo