Ratgeber Mietwagen – Winterreifen einfordern

Ratgeber Mietwagen - Winterreifen einfordern Bilder

Copyright: Dunlop

Die situative Winterreifenpflicht in Deutschland gilt auch für Mietwagen. Das heißt aber nicht, dass auf dem gemieteten Auto auch automatische die passenden Pneus montiert sind, wie die Erfahrung aus den Vorjahren zeigt. Das kann für die Mieter teuer werden.

Wer ohne entsprechende Bereifung auf winterlichen Straßen ins Rutschen kommt und einen Unfall verursacht, haftet für den entstandenen Schaden. Mieter sollten deshalb schon bei der Reservierung eines Autos Winter- oder Ganzjahresreifen buchen und sich dieses auch bestätigen lassen, rät der ADAC.

Sind Winterreifen trotz vorheriger Bestellung nicht montiert, kann der Kunde die Annahme verweigern. Denn wer mit Sommerreifen bei Schnee und Glätte erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Wird der Verkehr behindert, ist der doppelte Betrag fällig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo