Renault

Renault Koleos als Sondermodell „Bose Edition“
Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos als Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Renault bietet den Koleos als Sondermodell „Bose Edition“. Das serienmäßige Bose-Soundsystem verspricht mit acht Lautsprechern und Digital Sound Processing hohen Hörgenuss. Eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung zur problemlosen Anbindung moderner Mobiltelefone und Smartphones sowie eine Plug & Music-Schnittstelle für externe Audioquellen gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Der Koleos Bose Edition ist exklusiv in der Variante dCi 150 FAP 4×4 bestellbar und bietet bei einem Preis von 30.990 Euro einen Kundenvorteil von 1.080 Euro gegenüber einem Koleos Dynamique mit gleicher Ausstattung.

Renault bietet die Koleos Sonderedition exklusiv mit dem neu entwickelten Audiosystem der Bose Energy Efficient Series an. Die Musikanlage benötigt 30 Prozent weniger Platz und 50 Prozent weniger Energie als herkömmliche Systeme. Sie ist individuell an die spezifischen akustischen Besonderheiten des Fahrzeuginnenraums angepasst. Der Verstärker verarbeitet dank Digital Sound Processing die Musiksignale ohne Zeitverzug und qualitative Verluste für jeden Lautsprecher getrennt. Dies ermöglicht für die [foto id=“405405″ size=“small“ position=“left“]Passagiere auf allen Plätzen einen herausragenden, dreidimensionalen Raumklang.

Das Sondermodell basiert auf der Ausstattung Dynamique, die über Klimaautomatik, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, Stoff-Leder-Polsterung und beheizbare Vordersitze verfügt. Vorhanden ist auch das festinstallierte Navigationssystem Carminat Tom-Tom 2.0 LIVE mit 5,8-Zoll-Farbmonitor, dynamischer Routenführung (TMC) sowie die Serviceleistungen HD-Traffic, Google Local Search und Wettervorhersage. Die Käufer der Sondermodelle können die Zusatzdienste drei Monate kostenlos testen.

Weitere Akzente im Interieur setzen das Lenkrad mit Applikationen in Klavierlack-Schwarz und die Mittelkonsole in Kohlefaseroptik. Die Einstiegsleisten in Aluminium mit „Bose“- Schriftzug verweisen auf die Sonderedition. Optional können Bi-Xenon-Scheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage sowie ein Panorama-Glasschiebedach bestellt werden.[foto id=“405406″ size=“small“ position=“right“]

Zu den äußeren Merkmalen des Koleos Bose Edition gehört die starke Tönung der hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe sowie Außenspiegelgehäuse in Matt-Chrom-Optik und großformatige 17-Zoll-Leichtmetallräder mit Glanzeffekt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo