Renault Koleos auf Fernfahrt

Renault Koleos auf Fernfahrt Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Renault Koleos Bilder

Copyright: auto.de

Mit einer Testfahrt von der Produktionsstätte im
südkoreanischen Busan durch 31 Länder in Asien und Europa bis nach
Großbritannien stellt Renault die Offroad-Qualitäten des neuen Koleos
unter Beweis.

Am 16. Mai 2008 wurde der Wagen in Lüneburg
erwartet. Weitere Stationen in Deutschland: Marburg (17. Mai),
Ludwigsburg (18. Mai) und Dresden (19. Mai). Gastgeber für die
Expeditionsteilnehmer war jeweils ein örtlicher Renault-Händler. Die
Markteinführung des kompakten SUV ist im September 2008.

[foto id=“23813″ size=“small“ position=“left“]„Koleos Adventure”

Der
Start des „Koleos Adventure” erfolgte am 18. Februar 2008. Seitdem
wurden mehr als 25 000 Kilometer auf unbefestigten Wegen, über
verschneite Bergpässe und durch einsame Wüstenpisten zurückgelegt. Die
Route führte auf den Spuren der alten Seidenstraße von Korea über
Russland, die Mongolei, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, den Iran
und die Türkei nach Europa.

Viele Extras gab es nicht

Der serienmäßige Koleos erhielt für
die Fernfahrt lediglich einen zusätzlichen Unterfahrschutz sowie eine
Extra-Batterie zur Stromversorgung der umfangreichen
Expeditions-Ausrüstung.

Video: Renault Koleos – Fahrszenen

Renault hat mit dem Koleos sein Modellprogramm um das erste Sports Utility Vehicle (SUV) der Marke erweitert.

{VIDEO}

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo