Renault

Renault steigert Absatz in Europa
Renault steigert Absatz in Europa Bilder

Copyright: AMP

Die Renault-Gruppe hat mit 1 365 418 verkauften Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2014 ein deutliches Absatzplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Während der weltweite Automobilmarkt um 3,8 Prozent zulegte, steigerte der Konzern den Absatz um 4,7 Prozent. Das beruht vor allem auf der positiven Entwicklung in Europa, wo die Franzosen in den Kernmärkten um 18 Prozent zulegten, während der Gesamtmarkt sich lediglich um 6,5 Prozent verbesserte.

In Europa verkaufte der Konzren 776 236 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Die Marke Renault kam auf ein Plus von 13 Prozent, während Dacia die Marke mit dem stärksten Zuwachs überhaupt war und den Marktanteil um 0,5 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent steigerte. Mit 7,6 Prozent Marktanteil belegt Renault in Europa Rang drei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo