Renault

Renault Twizy – Elektrisch und erschwinglich
Renault Twizy - Elektrisch und erschwinglich Bilder

Copyright: auto.de

Den Twizy wird es in zwei Geschwindigkeitsvarianten geben Bilder

Copyright: auto.de

Neben dem Kaufpreis von mindestens 6.990 Euro kommt noch eine Monatsmiete von 45 Euro hinzu Bilder

Copyright: auto.de

Elektrisch und erschwinglich, der neue Twizy Bilder

Copyright: auto.de

Der französische Hersteller Renault geht bei seiner Elektro-Strategie neue Wege. Der zweisitzige Stadtwagen Twizy, der nächstes Jahr auf den Markt kommt, soll 6.990 Euro kosten. Gekoppelt ist der Kauf des Elektrofahrzeugs allerdings an eine Monatsmiete von 45 Euro für den Akku – bei einer Fahrleistung von jährlich 7.500 Kilometer und mindestens vierjähriger Laufzeit. Im günstigsten Fall kommen also noch 2.160 Euro hinzu.

Fahrbetrieb & Aufladung

Der 2,30 Meter lange und 1,20 Meter breite Twizy bietet zwei hintereinander sitzenden Personen Platz und hat eine Reichweite von bis zu 115 Kilometern, bevor er [foto id=“347607″ size=“small“ position=“left“]wieder für dreieinhalb Stunden an die Steckdose muss. Das Ladekabel für den Lithium-Ionen-Akku ist unter einer Klappe an der Fahrzeugfront verstaut.

Den 15 kW/20 PS starken Elektromotor wird es in zwei Varianten geben:

Der Twizy 45 ist auf 45 km/h gedrosselt und damit auch für Jugendlich ab 16 Jahren mit dem Führerschein Klasse S zu fahren. Für die Variante 75, die bis zu 75 km/h Spitze fährt, benötigt man den Autoführerschein. Preise für die „schnelle“ Variante stehen noch nicht fest.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

Volkswagen Multivan endlich auch als Pan Americana

zoom_photo