Rennautos mitten in Köln
Rennautos mitten in Köln Bilder

Copyright: ITR e.V.,ITR e.V.

Rennautos mitten in Köln Bilder

Copyright: ITR e.V.,ITR e.V.

Rennautos mitten in Köln Bilder

Copyright: ITR e.V.,ITR e.V.

Ein bisschen Motorsport mitten in Köln: Das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) stattet der Rhein-Metropole jetzt einen Besuch ab. Die Kölner müssen sich aber keine Sorgen machen, dass jetzt dröhnende Rennwagen an ihren Wohnzimmern vorbeirasen. Die DTM präsentiert sich zu Filmaufnahmen auf der Deutzer Brücke und mit einem bunten Bühnenprogramm auf dem Neumarkt. Im Herzen der Stadt können die Fans die Rennfahrer Nico Müller (Audi), Bruno Spengler (BMW) und Lokalmatador Christian Vietoris (Mercedes-Benz) aus nächster Nähe in Action erleben.

Suche nach weiterem Stadtrennen

Aber wer weiß: Vielleicht gibt es ja irgendwann einmal ein Rennen in Köln. Die DTM-Manager sind schon lange auf der Suche nach einem weiteren Stadtrennen. Die derzeit einzige Veranstaltung mitten in einer deutschen City findet in Nürnberg statt. München, Hamburg und Gelsenkirchen wären mögliche Kandidaten. Im Münchner Olympiapark gab es schon einmal ein spektakuläres DTM-Gastspiel, allerdings nur als Show-Rennen ohne Meisterschaftspunkte. Stadtrennen sind aber sehr aufwändig in der Organisation und sehr kostspielig. Allein der Auf- und Abbau sowie der Sicherheitsaspekt würden viele Millionen Euro verschlingen. Zudem wären Bürger-Proteste zu erwarten, denn ein Autorennen in der Großstadt ist nicht gerade das, was mit Lärm- und Umweltschutz gemeint ist.

Autogrammstunde in der Domstadt

Und deshalb zeigen Audi, BMW und Mercedes ihre aktuellen Tourenwagen und historische DTM-Boliden in Köln zunächst im „Ruhezustand“. Bei dem DTM-Auftritt in der Domstadt stehen Autogrammstunden, Interviews, Gewinnspiele und Musik auf dem Programm. Neben den DTM-Piloten sorgen in der Kölner Innenstadt auch Fahrer aus Formel-3-Europameisterschaft und aus dem Porsche-Carrera-Cup für Unterhaltung.

Überschlag im Simulator[foto id=“521736″ size=“small“ position=“right“]

Und so mancher Autofahrer kann auch noch etwas lernen: Denn Experten geben Auskunft zum Thema Sicherheit. Wie befreit sich ein Autofahrer zum Beispiel aus einem verunglückten Fahrzeug, das auf dem Dach liegt? Am ADAC-Überschlagsimulator kann jeder Interessierte diese Situation selbst trainieren.

Warum Köln?

Warum dieses Spektakel in Köln: Ganz einfach: Damit machen die Tourenwagen-Stars Werbung für das Rennen auf dem Nürburgring am 17. August. Das Gastspiel auf dem Traditionskurs in der Eifel ist der siebte von zehn Meisterschaftsläufen 2014. Und es ist spannend wie lange nicht mehr: Denn 23 Fahrer kämpfen in der Jubiläumssaison um den Sieg. Die DTM feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag.

Design-Wettbewerb

Eine ganz besondere Aktion hat sich auch Mercedes-Fahrer Gary Paffett einfallen lassen. Der Brite ruft seine Fans zu einem Design-Wettbewerb auf. Und worum geht es? Die sollen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein neues Design für Gary Paffetts Rennfahrer-Schuhe für das Saisonfinale in Hockenheim zu entwerfen. Die Teilnahme geht ganz einfach über die Facebook-Seite des Rennfahrers oder von Mercedes-Benz Motorsport. Dort steht eine neutrale Vorlage von Paffetts Schuhen zum Download bereit. Diese dürfen die Teilnehmer dann mit Farben und Designs ihrer Wahl gestalten. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Paar der Rennschuhe im siegreichen Fan-Design.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

zoom_photo