Wertverlust

Restwert: Kleiner Peugeot 108 wird zum Riesen
Restwert-Riese: Ein im Herbst 2014 zugelassener 108 VTi 68, der zum Neupreis ab 8 890 Euro erhältlich ist, wird 2018 auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch 4 800 Euro wert sein. Bilder

Copyright: Peugeot

Peugeot auf der Pole Position: Der Kleinwagen Peugeot 108 hat in den kommenden vier Jahren den geringsten Wertverlust. Ein Beispiel: Ein im Herbst 2014 zugelassener 108 VTi 68, der zurzeit zu einem Neupreis ab 8 890 Euro erhältlich ist, wird 2018 auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch rund 4 800 Euro wert sein. Das entspricht einem relativen Restwert von 54 Prozent. Mit diesen Werten setzt sich der Stadtflitzer an die Spitze seiner Klasse, berichtet der „kfz-betrieb“ und beruft sich dabei auf eine von Focus Online in Auftrag gegebene Umfrage. In die Prognosen fließen neben der Situation des Gebrauchtwagenmarkts auch Faktoren ein wie Marken-Image, Fahrzeugtyp und Trends. Die Experten unterscheiden zwischen dem relativen Restwert in Prozent und dem monetären Restwert in Euro. Letzterer zeigt den konkreten Wertverlust eines Fahrzeugs auf und hängt unter anderem mit dem Neupreis zusammen. Und da liegt der Peugeot 108 VTi 68 in beiden Rankings vorne.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

zoom_photo