Personalie

Roland Krüger führt Infiniti
Roland Krüger führt Infiniti Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Infiniti

Roland Krüger führt Infiniti Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Infiniti

Roland Krüger führt Infiniti Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Infiniti

Roland Krüger führt Infiniti Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Infiniti

Roland Krüger wurde zum Präsidenten von Infiniti ernannt. Gleichzeitig ist er Senior Vice President der Muttergesellschaft Nissan. Als President von Infiniti ist Roland Krüger für die weltweite Leitung der Marke und aller Geschäft verantwortlich. Er wird seine Tätigkeit vom Firmensitz des Unternehmens in Hongkong ausüben.

Vita

Krüger war zuletzt Senior Vice President der BMW Group und Geschäftsleiter Deutschland. Er stieß 1998 als Manager für strategische Produktplanung zu BMW. Er leitete unter anderem den Bereich Produkt- und Preisplanung sowie das Marketing in der Region Asia-Pazifik, Afrika und Osteuropa und war anschließend als Geschäftsführer der BMW Group in Asien tätig. 2008 wurde er zum Japan-Chef des Konzerns ernannt. 2013 wurde er Senior Vice President.

Karriere in der Automobilindustrie

Roland Krüger begann seine Karriere in der Automobilindustrie gleich nach dem Studium als Designer für Interieur und Exterieur bei Mitsubishi und war in Deutschland und Japan tätig. 1994 wechselte er zu Daimler, wo er die Position des Senior Designers bei Smart (Interieur) und später in der Strategieplanungsgruppe innehatte.

Industriedesigner

Roland Krüger wurde 1965 in Deutschland geboren. 1992 schloss er ein Industriedesign-Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München ab und führt seit 1998 einen Titel als MBA des INSEAD (Institut Européen d’Administration des Affaires) in Fontainebleau, Frankreich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo