Opel

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Rossi und Drudi spenden ihr Adam-Design Bilder

Copyright: hersteller

Gemeinsam haben der italienische Opel-Markenbotschafter Valentino „Vale“ Rossi und Stardesigner Aldo Drudi einen speziellen Adam entworfen. Individuell vom Dach bis zu den Rädern präsentiert sich das in schimmernden Grau-Metallic- und Neongelb-Mustern gehaltene Einzelstück.

Im Dezember wird der „Adam & Vale for Charity“ im Rahmen eines Spendenprojekts zu Gunsten des Meyer-Kinderkrankenhauses in Florenz versteigert.

Es ist nicht das erste Projekt, das Moto-GP-Star Rossi und Aldo Drudi verbindet. Schließlich zeichnet der italienische Designer ebenso für die charakteristischen Motorradhelme von Vale Rossi [foto id=“491321″ size=“small“ position=“right“]verantwortlich wie für den Look der Dainese-Lederkombis. Dennoch waren sich die beiden beim Adam nicht immer einig. Nach drei Monaten fand man einen Konsens, der sich in dem Charity-Adam zeigt – mit fließenden Mustern und grell-bunten Akzenten sowie ausgestattet mit Leder-Sitzbezügen aus dem Hause Dainese.

Das Meyer-Kinderkrankenhaus verfolgt neue Ansätze bei der Behandlung seiner jungen Patienten und setzt mit einer Vielzahl an Aktivitäten insbesondere darauf, dass sich die Kinder und ihre Familien während der Behandlung rundum wohl fühlen. Spenden sind über die Homepage des Krankenhauses www.ioaiutoilmeyer.it möglich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo