Erwischt

Rückkehr des Chevrolet Blazer entdeckt
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Zu sehen bekommen wir hier den 2019 Chevrolet Blazer, erwischt wurde er bei seiner Testfahrt außerhalb von General Motors Milford Proving Ground.

Chevrolet Blazer kehrt nach zehn Jahren zurück

Das Namensschild Blazer soll nun, nach mehr als einem Jahrzehnt seines Ruhestandes, in die USA zurückkehren. Erwartet wird, dass der SUV eher auf einem Crossover basiert, als auf einem Truck. Chevy, wie Chevrolet gerne genannt wird, plant wohl auch noch ein Modell vorzustellen, dass sich zwischen dem kompakten Equinox und dem Full Size Traverse bewegen wird.

Der neue Blazer wird den gleichen Radstand bekommen, wie der neue GMC Acadia und Cadillac XT5, obwohl er kürzer als der Acadia ist. Wie auch der XT5 wird der neue Chevy nur zwei Sitzreihen spendiert bekommen und sowohl von einem Vier- als auch einem Sech-Zylinder-Motor angetrieben, vermutlich gepaart mir der neuen 9-Gang-Automatik.

Da er sich im Wettbewerb mit den ähnlichen Ford Edge, Nissan Murano und dem kommenden Honda 2-row Crossover befindet, sollte der neue Blazer bereits im nächsten Jahr erscheinen.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo