Fiesta Rückruf

Rückruf für 13.000 Ford Fiesta in Deutschland
Düsseldorf - 13.000 Ford Fiesta in Deutschlan Bilder

Copyright: Ford

Ford ruft deutschlandweit 13.000 Fiesta mit Dieselmotor in die Werkstätten. Grund ist das mögliche Eindringen von Wasser in das Steuerungsmodul der Glühkerzen. Dies kann zu einer Überhitzung und schließlich zu einem Brand im Motorraum führen, erklärte ein Ford-Sprecher dem „kfz-betrieb“ gegenüber. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen dem 11. Januar 2010 und dem 30. Dezember 2011 im Kölner Ford-Werk sowie zwischen 3. März 2010 und 22. Dezember 2011 im Werk in Valencia hergestellt worden sind. Die Halter werden vom KBA angeschrieben und aufgefordert, einen Termin mit ihrem Ford-Partner zu vereinbaren. Die Werkstatt ersetzt kostenlos das nicht wasserdichte Glühkerzen-Steuerungsmodul durch eine neues, wasserdichtes Bauteil, was etwa 15 Minuten in Anspruch nimmt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

hawi06

November 29, 2014 um 12:32 pm Uhr

Hallo comunity, weiß hier jemand, ob das KBA den aktuellen Halter auch nach mehreren Besitzerwechsel noch ausfindig machen kann? Haben die dort Zugriff auf die Daten der Zulassungsstelle?

Comments are closed.

zoom_photo