Rückruf: Corsa

Rückruf Opel Corsa: Opel sucht fünf fehlerhafte Bauteile bei 6.824 Autos
auto.de Bilder

Copyright: GM Company

Kleine Ursache – große Wirkung: Wegen einer „Abweichung im Produktions-Prozess“ bei gerade einmal fünf Achsschenkeln für den Corsa ruft Opel nun deutschlandweit 6.824 Exemplare des Kleinwagens in die Werkstätten. Aus dieser Masse müssen exakt die Fahrzeuge identifiziert werden, bei denen die fehlerhaften Achsschenkel verbaut wurden. Diese Bauteile entsprechen nicht den Spezifikationen und könnten „mit der Zeit brechen“, teilte ein Sprecher asp-online mit. Betroffen sind Fahrzeuge des Modelljahres 2014. Für die Prüfung des Achsschenkels veranschlagt der Hersteller zehn Minuten, ein etwaiger Tausch dauert beidseitig bis zu zwei Stunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo