Rund 350 neue Grüne Pfeile beantragt
Rund 350 neue Grüne Pfeile beantragt Bilder

Copyright: auto.de

Die Aktion „Ja zum Grünen Pfeil“ wird 2011 forciert fortgesetzt. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), Dekra und der Automobil-Club-Verkehr (ACV) als Initiatoren haben jetzt rund 350 neue Grünpfeile deutschlandweit beantragt.

Autofahrer hatten dazu per Postkarte oder unter www.gruener-pfeil.de Vorschläge für Ampelkreuzungen eingereicht, an denen sie sich einen Grünpfeil wünschen.

Ziel der Kampagne ist es, das Schild, welches ein Rechtsabbiegen auch bei roter Ampel erlaubt, weiter zu verbreiten. So können nach Ansicht der Initiatoren Verkehrsfluss und Energieeffizienz verbessert werden, denn bei keiner anderen Gelegenheit verbraucht ein Auto unnötiger Kraftstoff als beim überflüssigen Warten vor einer roten Ampel.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo