Russische Oberleitungsbusse mit ZF-Achsen
Russische Oberleitungsbusse mit ZF-Achsen Bilder

Copyright: auto.de

In Russland fahren elektrische, per Oberleitung gespeist Stadtomnibusse bald mit Technik vom Friedrichshafener Zulieferer ZF. Der Verkehrsbetrieb Mosgortrans will die Elektroachse AVE 130 mit zwei 120-kW-Elektromotoren in Busse des Herstellers Trolza einbauen.

In Russland und den übrigen GUS-Staaten sind diese ?Trolleybusse? weit verbreitet. Die zwölf Meter langen Fahrzeuge werden allein in Russland auf 89 Strecken verkehren. Ein Fahrzeug in dieser Konfiguration wurde nun auf der Moskauer Messe ?ExpoCityTrans? der Öffentlichkeit vorgestellt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo