Saab

Saab Automobile Parts gründet deutsches Tochterunternehmen
Saab Automobile Parts gründet deutsches Tochterunternehmen Bilder

Copyright:

Saab Automobile Parts hat eine deutsche Tochtergesellschaft die – Swedish Distribution Services Deutschland GmbH – mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt am Main gegründet. Sie ist für die Ersatzteilversorgung und das Servicenetzwerk auch in Österreich zuständig. Zum Geschäftsführer wurde der bisherige Saab Country Director für Deutschland und Österreich, Jan-Philipp Schuhmacher, bestellt.

Saab Automobile Parts beschäftigt in Schweden über 300 Mitarbeiter und hat bereits einige Ländergesellschaften gegründet. Es sollen weitere in Dänemark, Frankreich und der Schweiz folgen. Das seit Jahrzehnten für das Ersatzteil- und Zubehörgeschäft von Saab verantwortliche Unternehmen war von der Insolvenz der Marke im vergangenen Jahr nicht betroffen. Saab selbst ist zu großen Teilen von National Electric Vehicles Sweden (NEVS) erworben worden. Das schwedische Unternehmen will die Fahrzeugproduktion am Standort Trollhättan mit Elektroautos wieder aufzunehmen,.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

VW Golf Comfortline.

VW Golf 1.5 Comfortline: Es ist Volkes Wille

zoom_photo