Motorsport Academy

Schaeffler fördert die Ingenieure von morgen
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

Seit über zehn Jahren unterstützt Schaeffler die Nachwuchstüftler des Konstruktionswettbewerbs Formula Student mit Know-how und Produkten. Zum dritten Mal nun lud das Unternehmen zur „Motorsport Academy“ in die Zentrale nach Herzogenaurach ein, um mit den Ingenieuren von morgen ins Gespräch zu kommen.

Drei Tage lang drehte sich für die von Schaeffler gesponserten Teams in Workshops, Diskussionsrunden und der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion alles um die Themen Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Engineering sowie Datenanalyse und Projektmanagement. Anders als in den vergangenen beiden Jahren wurden auch europäische Teams eingeladen; darunter Studenten aus Spanien, Italien, Finnland, Rumänien, Belgien, Ungarn, Großbritannien, Schweiz und Österreich. Insgesamt nahmen nahezu 150 Studenten aus 35 Teams teil.

Corinna Schittenhelm, Vorstand Personal und Arbeitsdirektorin bei Schaeffler betonte während der Podiumsdiskussion, wie wichtig das Engagement in der Formula Student für Schaeffler ist: „Durch Ihre Begeisterung für neue Antriebstechnologien, Ihre gesammelte Praxiserfahrung und Ihrem gezeigten Teamwork passen Sie hervorragend zu Schaeffler. Wir würden uns freuen, Sie später einmal als Mitarbeiter und potentielle Führungskräfte von morgen begrüßen zu dürfen.“

Auch Schaeffler-Markenbotschafter Mike Rockenfeller, DTM-Champion von 2013, sowie Porsche-Werksfahrer Neel Jani standen als exklusive Gesprächspartner dem motorsportbegeisterten Publikum Rede und Antwort. Zudem richtete Formel-E-Pilot Daniel Abt eine Videobotschaft an die Studenten.

Dr. Simon Opel, Leiter Motorsport Sonderprojekte bei Schaeffler, betonte, dass die Motorsportabteilung des Automobilzuliferers zu einem großen Teil aus Mitarbeitern bestehe, die Erfahrungen aus der Formula Student mitbringen. Die gesammelten Erkenntnisse seien beispielsweise bei der Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs sehr wertvoll. Er könne jeden Studierenden nur ermutigen, sich bei der Formula Student zu engagieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo