Schaeffler Holding

Schaeffler Holding verkauft alle Vorzugsaktien

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

Die Schaeffler Verwaltungs GmbH, eine Tochtergesellschaft der INA-Holding Schaeffler, hat alle ihre 94,4 Millionen Vorzugsaktien der Schaeffler AG verkauft.

Der Platzierungspreis mit institutionellen Investoren wurde bei 13,10 Euro je Vorzugsaktie festgesetzt. Der Erlös beträgt rund 1,24 Milliarden Euro und dient zur weiteren Rückführung von Verbindlichkeiten. Die Vorzugsaktien entsprechen 14,2 Prozent des Grundkapitals der Schaeffler AG.
Zukünftig befinden sich damit alle stimmrechtslosen Vorzugsaktien (24,9 Prozent des Grundkapitals) in Streubesitz. Die Holding hält weiterhin indirekt alle Stammaktien der Schaeffler AG (75,1 % des Grundkapitals). Daneben ist die Schaeffler Holding mit einem Anteil von 46 Prozent Hauptaktionär der Continental AG.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Kamiq Facelift 006

Skoda Kamiq Facelift

Ford Bronco

Vorstellung Ford Bronco: Eine US-Legende nimmt Kurs auf Europa

Lexus gibt seinem Premium-SUV ein neues Gesicht

Lexus gibt seinem Premium-SUV ein neues Gesicht

zoom_photo