Kratzfeste Oberflächen

Schick bleibt schick – Kratzfeste Oberflächen im Auto
auto.de Bilder

Copyright: Opel AG

Die schönsten Wochen des Jahres beginnen für viele Urlauber mit dem Packen des Autos. Besonders Skiferien stellen mehrköpfige Familien vor eine schwierige Aufgabe, schließlich sollen unhandliche Koffer, Reisetaschen, Spielzeug und die Skiausrüstungen mehrerer Personen sicher im Laderaum verstaut werden –möglichst ohne Kratzer in der Kunststoffverkleidung zu hinterlassen. Bis zum Zielort verbringen die Reisenden eine lange Zeit im Auto. Der Innenraum des Familienwagens wird dabei zum Wohnzimmer auf Zeit, in dem gegessen, gespielt und hantiert wird. Eltern mahnen ihre Kinder, darauf achtzugeben, nichts zu verkratzen – ihre Sorge gilt dem Innenraum, der in einem tadellosen Zustand erhalten werden soll. Dass dies gelingt, dafür sorgt eine Innovation des ContiTech Oberflächenspezialisten Benecke-Kaliko.

Extrem widerstandsfähig

Die Benecke-Kaliko-Ingenieure haben kratzbeständige Materialien entwickelt, mit denen das Wohlgefühl eines Neuwagenbesitzers oder -fahrers im Innenraum lange aufrechterhalten bleibt. Basis dieser Entwicklung sind die Oberflächenmaterialien TEPEO 2® Protect und DecoJectTM. Protect bedeutet dabei „High Scratch Resistance“, eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einflüsse. Beide Produkte können äußerst vielseitig eingesetzt werden, überall dort, wo Kratzer besonders schnell auffallen: Auf der Instrumententafel, der Mittelkonsole, am Ablagefach oder an Tür – und Seitenverkleidung. Das Geheimnis der Materialien sind Polymere, die bei der Beanspruchung des Materials mit kantigen oder spitzen Gegenständen schlichtweg „ausweichen“.
auto.de

Copyright: ContiTech AG

Zwei Materialien für dauerhafte Qualität

Die Unterschiede der beiden kratzfesten Materialien liegen in der Anwendung. Die Kompaktfolie TEPEO 2® Protect ist vor allem für Pkws vorgesehen, um ganz nach Kundenwunsch besonders fein strukturierte Oberflächen anzubieten. Zusätzlich zur Kratzbeständigkeit, die auf einem eigens entwickelten Polymermaterial beruht, werden die Folien mit einem extrem reibungsresistenten Polyurethanlack versiegelt. Ein großer Vorteil auch für Mietwagenunternehmen: Durch die Materialbeschaffenheit werden Schäden durch den häufigen Reinigungsprozess mit entsprechenden Putzmitteln vermieden.
Die TPO-Dünnfilmfolie DecoJectTM ist eine kratzfeste Dekorfolie, die für Spritzgussteile im Innenraum verwendet wird – eine Alternative zu lackierten Spritzgussteilen. Seine Stärken spielt das 0,2 bis 0,5 Millimeter starke Material besonders an hoch beanspruchten Stellen aus – an der Tür, der Kartentasche oder im Fußraum unter der Instrumententafel. Dabei ermöglicht es auch bei günstigeren Fahrzeugmodellen eine attraktive Gestaltung mit Dekoraufdrucken oder Effektlackierungen.

Gute Marktchancen im Blick

Der erste Serieneinsatz erfolgte bereits 2013, als der neue Opel Adam mit der hoch kratzbeständigen TEPEO 2® Folie ausgestattet wurde. Aber nicht nur im Peugeot 2008 oder Opel Adam sind die kratzbeständigen Materialien von Benecke-Kaliko zu finden, sondern auch in weiteren Fahrzeugen wie beispielsweise im Skoda Fabia oder im Alfa MiTo. Mit dieser Innovation für automobile Innenräume schafft Benecke-Kaliko einen echten Mehrwert für Fahrzeughalter und zugleich einen wichtigen Baustein für die langfristige Kundenzufriedenheit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo