Schneller Bauen: Radlader mit 103 km/h
Schneller Bauen: Radlader mit 103 km/h Bilder

Copyright: auto.de

Vielleicht waren auch die lahmen Baumaschinen auf dem neuen Berlin-Brandenburger-Flughafen schuld, dass der Hauptstadt-Airport nun erst im nächsten Jahr in Betrieb genommen werden kann. Sie könnten ganz einfach zu langsam gewesen sein. Dem kann abgeholfen werden.

In Schweden entstand ein Volvo-Radlader, der ursprünglich für eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h ausgelegt ist, mit Kranreifen von Bridgestone, die für Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h zugelassen sind. Damit schaffte der Radlader 103 km/h: Weltrekord für derartige Fahrzeuge. Der Reifenhersteller konnte allerdings nicht erklären, warum die Welt Kranreifen benötigt, die Geschwindigkeiten von 100 km/h verkraften müssen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo