EICMA 2017

Schuberth mit neuen Helmen und Head-up-Display
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Schuberth

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Louis

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Schuberth

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Schuberth

Schuberth ist auf der Mailänder EICMA (–12.11.2017) mit zwei neuen Helmen vertreten. Der R2 Carbon ist der weltweit erste Helm, der eine Carbon-Außenschale mit einem integrierten Kommunikationssystem vereint. Lautsprecher, Mikrofon und Antenne für das optionale Kommunikationssystem SC1 sind unsichtbar vorinstalliert. Vom Designbüro Kiska wurde der Schuberth O1 entworfen. Der Jethelm wird für eine optimale Passform in drei Schalengrößen produziert. Schuberth stellt außerdem mit Nuviz ein head-up-Display für Helme vor, das ebenfalls im kommenden Jahr auf den Markt kommen soll.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo