Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Schuberth S2: Neuer Premium-Helm mit Bluetooth-Schnittstelle ab Werk Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Schuberth S2, seit März bei den Händlern, lässt sich beim Cruisen wie auch bei härterer Gangart einsetzen. Zudem stellt die Magdeburger Helmmanufaktur mit dem S2 den ersten Helm vor, der über zwei serienmäßig integrierte Antennen Radio- und Bluetooth-Verbindungen ermöglicht.

Lärmpegel

Die Zeichnung der Helmschale des Schuberth S2 liefert eine bessere Aerodynamik, die sich besonders bei höheren Geschwindigkeiten bemerkbar macht. Außerdem konnte durch den so erreichten geringeren Luftwiderstand die Lautstärke im Helm reduziert werden. Auf einem Naked Bike wurden im Helm 85 dB bei 100km/h gemessen.[foto id=“416200″ size=“small“ position=“right“]

Frischluft

Für optimale Belüftung sorgen die in der Helmschale verlaufenden Luftkanäle, die neben der Kopf-Kinn-Belüftung den gesamten Kopfbereich bis nach hinten mit Frischluft versorgen.

Design

Lieferbar ist der Schuberth S2 in den sieben Designs matt-schwarz, glänzend-schwarz, weiß, weiß mit schwarzer Lufthutze, schwarz mit weißem Mittelstreifen, weiß mit blauem Mittelstreifen und weiß mit schwarzem Mittelstreifen.

Handy, Navi, Internet

Ab Sommer 2012 verlässt der Schuberth S2 die Bänder mit zwei eingebauten Antennen. Die werden serienmäßig geliefert und ermöglichen Radioempfang und das Herstellen einer Bluetooth-Verbindung mit Handy, Navigationsgerät oder Internet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q9

Groß, größer, Audi Q9

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

zoom_photo