Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang
Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang Bilder

Copyright: auto.de

Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang Bilder

Copyright: auto.de

Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang Bilder

Copyright: auto.de

Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang Bilder

Copyright: auto.de

Siegfried von Schindelhauer mit Riemenantrieb und einem Gang Bilder

Copyright: auto.de

Siegfried nennt Schindelhauer Bikes aus Berlin sein urbanes Rennrad in klassischem Design, das nur über einen Gang verfügt und anstatt auf eine Kette auf einen Zahnriemenantrieb setzt. Das puristische Fahrrad wiegt weniger als neun Kilogramm und zeichnet sich durch seine Optik in gebürstetem Aluminum sowie dem Sattel von Brooks aus. Lederapplikationen finden sich auch an den Handgriffen und auf Wunsch an den Pedalen. Lieferbar ist das Schindelhauer Siegfried neben Alumium pur auch in schwarzer oder weißer Lackierung. Eine Heckbeleuchtung kann direkt mitbestellt werden. Sie besteht aus einer schlanke Reihe sehr heller LEDs, die direkt in die Sattelstütze integriert ist.

Das Schindelhauer Siegfried ist für 1395 Euro erhältlich. Die flache und rutschfeste Pedalplattform und das mit Leder umnähte Pedalkörbchen kosten jeweils 75 Euro Aufpreis.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo