Skandinavische Autos fahren mit deutschen Kennzeichen
Skandinavische Autos fahren mit deutschen Kennzeichen Bilder

Copyright: auto.de

Skandinavische Autos fahren mit deutschen Kennzeichen Bilder

Copyright: auto.de

Skandinavische Autos fahren mit deutschen Kennzeichen Bilder

Copyright: auto.de

Utsch aus Siegen, Weltmarktführer für Kfz-Kennzeichen und -Registrierungssysteme, produziert für vier weitere Jahre dänische Autokennzeichen. Am 1. Januar 2012 kommt ein Auftrag für die Kennzeichenfertigung in Norwegen hinzu. Damit ist Utsch für die Herstellung aller Kennzeichen in Skandinavien verantwortlich, denn auch in Schweden, Finnland und Island wird mit Kennzeichen „Made in Germany“ gefahren.

Utsch hat den Vertrag mit der dänischen Regierung, der bereits seit 2008 besteht, für einen Zeitraum von vier Jahren geschlossen und umfasst jährlich rund 1,2 Millionen Kennzeichen. Das Unternehmen fertigt die Rohlinge an seinem Hauptsitz in Siegen. Die Prägung erfolgt in Dänemark über eine Firma, an der Utsch mehrheitlich beteiligt ist.

Darüber hinaus muss ein besonders gesichertes Lager für 300 000 Kennzeichen vorgehalten werden, um auch in Fällen von höherer Gewalt lieferbereit zu bleiben. Schließlich sind in Dänemark vor eineinhalb Jahren die in Deutschland seit langem bekannten Eurokennzeichen auf freiwilliger Basis eingeführt worden. Sie enthalten als Sicherheitsmerkmal ein von Utsch entwickeltes Streifenhologramm. Die Akzeptanz bei der dänischen Bevölkerung liegt inzwischen bei 85 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo