Skoda erteilt E10-Freigabe
Skoda erteilt E10-Freigabe Bilder

Copyright:

Die Umstellung auf den neuen Kraftstoff E10 ist für die Halter eines aktuellen Skoda-Modells mit Benzin-Motor kein Problem. Lediglich der 1,3-Liter-OHV-Motor, der in älteren Modellen verbaut wurde, verträgt den Bio-Sprit nicht.

Alle aktuellen Skoda-Modelle mit Benzinmotor können mit dem neuen Kraftstoff E10 betankt werden. Das bedeutet, alle Besitzer eines Fabia, Roomster, Octavia, Superb und Yeti brauchen sich bei der Fahrt an die Zapfsäule keinen Gedanken über die Wahl des richtigen Benzins machen. Lediglich wer einen Felicia mit einem 1,3-Liter-OHV-Motor mit 40 kW/54 PS und 50 kW/68 PS aus den Jahren 1995 bis 2002 oder ein älteres Modell mit einem dieser Motoren fährt, muss weiterhin Benzin mit einem fünfprozentigen Ethanolanteil (E5) in den Tank füllen.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

zoom_photo