Smart Fortwo Brabus: Stärker, schneller, edler
Smart Fortwo Brabus: Stärker, schneller, edler Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Smart hat in Genf gleich zwei neue Varianten des Fortwo vorgestellt: Der Brabus soll den Sportler im Smart-Fahrer animieren, der Brabus Xclusive setzt auf Luxus im Kleinstwagensegment.

Beide haben mit 72 kW / 98 PS gegenüber der Brabus-Variante des Vorgängermodells mehr als 30 Prozent mehr Motorleistung. Dabei sollen sie sehr sparsam und damit umweltfreundlich agieren. Die Markteinführung erfolgt im Herbst 2007 sein. Die Preise werden Mitte des Jahres bekannt gegeben.

Sportsmart setzt auf Dynamik

Das Leistungsgewicht von lediglich 7,8 kg/PS liegt es um 24 Prozent unter dem der bisherigen Brabus-Variante und dürfte sportliche Fahrleistungen garantieren. Der „Sportsmart“ setzt primär auf Dynamik. Sein Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum leistet 72 kW (98 PS), das maximale Drehmoment liegt bei 140 Newtonmetern, was dem nur 770 Kilo leichten Zweisitzer zu spritziger Agilität verhilft. Der Sprint von Null auf Tempo 100 ist in weniger als zehn Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit beträgt, elektronisch abgeregelt, 155 km/h.

Eben Brabus…

Äußerlich kennzeichnen den Brabus-Smart unter anderem „Monoblock VI“-Leichtmetallräder, breitere Radabdeckungen hinten, eine Sportabgasanlage und Nebelscheinwerfer. Zudem verfügt er über eine straffere Fahrwerksabstimmung und ist 15 Millimeter tiefer gelegt. Innen tragen unter anderem Schaltknauf, Handbremsgriff und Pedalerie, Tacho, Drehzahlmesser und Zeituhr die Brabus-Handschrift.

Noch edler

Gleiche Fahrleistungen, aber noch mehr Luxus offeriert der Brabus Xclusive. Außen hat er zusätzlich Brabus-Frontspoiler, Seitenschweller und die getönten Klarglasscheinwerfer an Bord. Innen verfügt er über Ledersitze mit Sitzheizung und Prägung. Außerdem über ein modifiziertes Dreispeichen- Ledersportlenkrad mit Lenkradschaltung sowie Velours Fußmatten des Veredlers. Die Instrumententafel sowie die Türverkleidungen sind in Lederoptik gehalten. Head-Thorax-Sidebags, sonst als Option wählbar, sind serienmäßig an Bord. Als Lackierung sind ausschließlich Kombinationen Silber/Silber oder Schwarz/Schwarz erhältlich.

(ar/os)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo