Drive Smart App

Smartphone-App als Fahrlehrer

Smartphone-App als Fahrlehrer Bilder

Copyright: Axa

Ein Fahrsicherheits-Training in digitaler Form können Autofahrer mit der neuen „Drive smart“-App in Eigenregie durchführen. Die Anwendung des Versicherers Axa für Smartphones wertet das Fahrverhalten anhand des Beschleunigungsverhaltens, des Bremsverhaltens und des Kurvenverhaltens aus. Hinweise sollen Autofahrern dabei helfen, verantwortungsbewusster und sicherer unterwegs zu sein. Dieses Ziel ist sicher ehrenwert. Ob die „Oberlehrer“-App aber bei den Autofahrern gut ankommt, die sich bereitwillig maßregeln lassen, ist mehr als fraglich. Am Ende jeder Fahrt erhalten sie eine anonyme Auswertung in Form von Punkten, die anzeigen, welche Bereiche Verbesserungspotenzial bergen.

Digitale Trophäen für verantwortungsbewusstes Fahren

Zu Beginn von „Drive smart“ startet jeder Autofahrer im Anfänger-Modus. Durch einen verantwortungsbewussten und sicheren Fahrstil lässt sich der Status vom Anfänger über den Erfahrenen und Experten bis hin zum Champion ausbauen. Belohnungen gibt es in Form von digitalen Trophäen. Fortschritt und Punktestand können über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter geteilt werden.

Anonymität ist sicher

Die App „Drive smart“ für iOS und Android steht ab sofort im App Store beziehungsweise Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Die zur Auswertung des Fahrverhaltens erhobenen Daten werden laut Axa ausschließlich anonymisiert erhoben und lassen daher keinen Rückschluss auf das Fahrverhalten von Einzelpersonen zu.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo