Street up

Sondermodell VW Street Up

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

Seinen Kleinstwagen Up frischt VW jetzt mit einem neuen Sondermodell auf: Als „Street Up“ weist der mit zwei oder vier Türen erhältliche Wagen Folien auf Motohaube, Dach, Türen und den Seitenteilen sowie den Schriftzug „Street“ auf den Türen auf. Weiterhin unterscheidet er sich von den Serienmodellen durch farblich abgesetzte Außenspiegel, in Chrom gefasste Nebelscheinwerfer und 16 Zoll große Leichtmetallfelgen. Ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung der Karosserie um 15 Millimeter sowie dunkleres Glas für die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe zählen ebenso zur Serienausstattung. Den Innenraum prägen farbige Nähte an Sitzen und Fußmatten, am Lederlenkrad und der Schalthebelmanschette prägen den Innenraum unterm schwarzen Dachhimmel. CD-Radio und Klimaanlage gibt es ohne Aufpreis. Als Motorisierung des Street Up dient ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Ottomotor mit 44 kW/60 PS oder 55 kW/75 PS sowie als Erdgas-Version mit 50 kW/68 PS. Die Preise beginnen bei 13 575 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo