Nissan

Sondermodelle von Nissan Almera und Almera Tino

Nissan plant mit zwei Sondermodellen des Almera und Almera Tino seinen Absatz anzukurbeln. Die Preisersparnis für den Kunden liegt teilweise bei mehr als 2000 Euro. Zwei Ausstattungslinien des Almera werden angeboten: Der "Almera Visia Plus" bietet zusätzlich zur Serienausstattung eine Klimaanlage und eine Radio-/CD-Kombination mit sechs Lautsprechern. Der Preisvorteil beträgt 1600 Euro. Die Preise starten bei knapp 14 000 Euro für den Zweitürer mit 1,5-Liter-Motor und 72 kW/ 98 PS.

Der "Almera Acenta Plus" wurde in Außen- sowie Innenoptik überarbeitet und hat eine Klimaautomatik. Die Preise beginnen bei 14 990 Euro für den Zweitürer mit 1,5-Liter-Motor und reichen bis zu 19 140 Euro für den Viertürer mit 2,2-Liter-Dieselmotor mit 136 PS/100 kW. Preisersparnis für den Kunden: bis zu 2090 Euro.

Der Almera Tino lockt ebenfalls in zwei Ausstattungsvarianten: Der "Acenta Plus" hat 15-Zoll-Leichmetallfelgen, Nebelscheinwerfer und ein Lederlenkrad an Bord. Die Preise beginnen bei knapp 19 000 Euro für die Variante mit dem 1,8-Liter-Benzin-Triebwerk mit 85 kW /115 PS und enden bei 21 730 Euro für die Version mit der 2,2-Liter-Dieselmaschine mit 100 kW/ 136 PS. Mit identischen Motoren, aber einem zusätzlichen elektrischen Glas-Hub-Schiebedach fährt der "Almera Tino Tekna Plus" zu Preisen ab 20 490 Euro vor. (sb)

12. Januar 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Maserati Grecale Trofeo 014

Maserati Grecale Trofeo fotografiert

Fahrbericht Porsche 911 Carrera GTS: Was die Kunden wünschen

Fahrbericht Porsche 911 Carrera GTS: Was die Kunden wünschen

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

zoom_photo