Ford Focus

Spähfotos: Neuer Ford Focus Sedan erwischt
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Bei einer Testfahrt in den Alpen wurde jetzt der neue Ford Focus Sedan abgelichtet. Der Prototyp ist noch stark vermummt unterwegs, lässt aber bereits deutliche Änderungen zum aktuellen Modell erkennen.

Mehr Platz, bessere Qualität, gleicher Preis

Nach sechs Jahren hat sich der Ford Focus Sedan ein ordentliches Facelift verdient. Die Limousine bekommt ein komplett neues Chassis spendiert, welches deutlich länger und breiter ausfällt. Auch ein längerer Radstand wurde beim Prototyp gesichtet. Zudem wird das Auto flacher und sportlicher. Die größere Grundfläche und die bessere Sitzposition sorgen für mehr Platz im Innenraum.

Im neuen Ford Focus Sedan wird die neue Designsprache von Ford weiterentwickelt. Im Innenraum tut sich auch einiges. Das seltsam geformte Amaturenbrett soll verschwinden und einem Design Platz machen, das vielmehr an den Fusion erinnert. Dadurch wird die Qualität im Innenraum deutlich aufgewertet. Ford will den Focus also veredeln, dabei aber nicht an der Preisschraube drehen. Die neuen Focus-Modelle sollen wesentlich mehr bieten, aber nicht mehr kosten. Dieser Ansatz ist sehr lobenswert und kommt am Ende vor allem dem Kunden zugute.

auto.de

Copyright: Automedia

Eingeschrenkte Motorenauswahl

Auch bei den Motoren soll sich einiges tun. So sollen nur noch EcoBoost-Motoren zum Einsatz kommen. Die beiden Motoren des aktuellen Benziners sollen zu einem 1,0-Liter Dreizylinder mit 140 PS zusammengefasst werden, der einen guten Kompromiss aus Effizienz und Power bietet. In Europa soll zusätzlich ein 1,5-Liter-Motor mit 150 bis 200 PS angeboten werden.

Wann der neue Ford Focus Sedan dann vorgestellt wird, ist schwer zu sagen. Wahrscheinlich wird dies bei einer amerikanischen Autoshow gegen Ende des Jahres der Fall sein. 2018 soll der Wagen dann beim Händler stehen.

   
auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

zoom_photo