Mitsubishi

Sportliches Sondermodell: Der Mitsubishi Outlander „Dakar“

Der "Dakar" basiert auf der Version "2,4 Intense" mit dem 118 kW/160 PS starken 2,4-Liter-Benzinmotor und permanentem Allradantrieb. Die Preise beginnen bei 25 590 Euro, den Kundenvorteil beziffern die Japaner auf 1500 Euro.

Mitsubishi Outlander Dakar. Foto: Auto-Reporter/Mitsubishi
Zusätzlich zur Serienausstattung bietet der Outlander Dakar in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und Kotflügelverbreiterungen, verchromte Elemente im Kühlergrill und an der Heckklappe, Nebel-Rundscheinwerfer mit silberfarbenen Einfassungen, eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage, eine ovale Auspuff-Endrohrblende aus poliertem Edelstahl sowie "Dakar"-Embleme an den Kotflügeln.

Innen sollen eine Cockpit-Verkleidung und Einstiegsleisten vorn in Karbon-Optik, eine Aluminium-Sportpedalerie, hochwertige Stoff-Sitzbezüge in der Farbkombination schwarz/blau, spezielle Fußmatten und eine hochwertige, MP3-fähige Radio-CD-Kombination das sportliche Ambiente unterstreichen. Zur Serienausstattung gehören außerdem unter anderem eine Klimaautomatik, ein Lederlenkrad, dunkel getöntes Glas für Heckscheibe und hintere Seitenfenster, eine Dachreling, Leichtmetallräder, Mittelarmlehnen vorn/hinten, neigungsverstellbare und im Verhältnis 60/40 umklappbare Rücksitzlehnen. Auf Wunsch ist eine Vierstufenautomatik mit sequentiellem Handschaltmodus lieferbar, die 1710 Euro Aufpreis kostet. (ar/sb)

29. September 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

BMW 128ti

BMW 128ti: Finale Erprobung in der Eifel

zoom_photo