“Stau“ ist beliebteste Ausrede fürs Zuspätkommen

''Stau'' ist beliebteste Ausrede fürs Zuspätkommen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt! Laut einer aktuellen britischen Umfrage haben zwei Drittel der Befragten schon einmal geflunkert, wenn sie zu spät zur Arbeit oder zu einer Verabredung gekommen sind.

45 Prozent der Notlüger haben dabei die Ausrede „Ich stand im Stau“ benutzt. Weitere 42 Prozent der Umfrageteilnehmer haben Probleme mit ihrem Auto als Ausrede genutzt.

Nach Meinung des US-Portals Autoblog liegt der Grund für die populären Autolügen auf der Hand: Angesichts des immer dichter werdenden Stadtverkehrs sei der Satz „Ich hab im Stau gestanden“ einfach ein sehr naheliegender Sündenbock, der sich zudem dem Verantwortungsbereich des einzelnen Fahrers entzieht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo