Stauprognose: Der April startet ruhig

Stauprognose: Der April startet ruhig Bilder

Copyright: auto.de

Am kommenden Wochenende geht es für Autoreisende meistens zügig voran. Bei gemäßigtem Verkehrsaufkommen werden die Autobahnen von Störungen im Großen und Ganzen verschont bleiben. Der Auto Club Europa (ACE) geht davon aus, dass es mitunter lediglich im Bereich von Baustellen stockt. Landstraßen verzeichnen eine etwas höhere Verkehrsfrequenz. Dort gehen bei trockenem und mildem Frühlingswetter schon mehr Motorradfahrer als sonst auf die Strecke. Wie der ACE weiter meldet, muss rund um die alpenländischen Wintersportgebiete noch von einem leicht erhöhten Verkehrsaufkommen ausgegangen werden. Größere Behinderungen mit Staus und Wartezeiten werden aber nicht erwartet.

Mit erhöhten Verkehrsaufkommen rechnet der ACE auf der A5 Frankfurt – Basel, der A7 Ulm – Füssen, der A8 Stuttgart – Salzburg und der A95 München – Garmisch-Partenkirchen sowie der A99 Umfahrung München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo