Stauprognose: Herbstferien in sieben Bundesländern

Stauprognose: Herbstferien in sieben Bundesländern Bilder

Copyright: auto.de

In Hessen sowie in Teilen der Niederlande beginnen die Herbstferien, in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein gehen sie in die zweite Woche, in Berlin, Brandenburg, Hamburg und Rheinland-Pfalz enden sie.

Auf Dauerstau brauchen sich Autofahrer laut ADAC zwar nicht einzustellen, aber die Verbindungen in die Alpen oder zur Küste werden auf beiden Fahrspuren belastet sein. Eine längere Fahrzeit sollte man in den Großräumen Hamburg, Köln und München, auf der A 1 Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck, auf der A 2 Köln – Dortmund – Hannover, auf der A 3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg, auf der A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, auf der A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg und auf der A 7 Flensburg – Hamburg sowie auf der A 7 Kassel – Würzburg – Füssen einplanen.

Eine erhöhte Staugefahr besteht zudem auf der A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, auf der A 9 München – Nürnberg, auf der A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen und auf der A 93 Inntaldreieck – Kufstein sowie auf der A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo