Stauprognose: In vielen Regionen enden die Ferien
Stauprognose: In vielen Regionen enden die Ferien Bilder

Copyright: ADAC

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie im Norden der Niederlande enden zum Wochenende (23. – 25.8.2013) die Ferien, in Nordrhein-Westfalen ist es ebenfalls in Kürze soweit.

Auf den Routen in Richtung der Urlaubsgebiete ist der größte Ansturm zwar vorüber, dennoch sind auch hier Verzögerungen einzuplanen. Immer noch sind viele Reisende aus Baden-Württemberg und Bayern unterwegs, ebenso wie Urlauber, die nicht an Ferientermine gebunden sind.

Längere Staus drohen nach Einschätzung des ADAC auf der A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln, der A 2 Hannover – Dortmund, der A 3 Nürnberg – Frankfurt – Köln, der A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden, der A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Kassel und der A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim sowie der A 7 Flensburg – Hamburg, der A 7 Füssen – Würzburg.

Mit Behinderungen muss zudem auf der A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, der A 9 München – Nürnberg, der A 19 Rostock – Wittstock, der A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach und der A 93 Kufstein – Inntaldreieck sowie der A 99 Umfahrung München gerechnet werden.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in etlichen Nachbarländern wie in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Polen und Tschechien öffnen die Schulen bald wieder ihre Tore, weshalb auch dort mit Behinderungen zu rechnen ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

zoom_photo