Pfingststau

Stauprognose: Pfingsten wird es voll auf den Straßen

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Mit den Pfingsttagen ist die Staugéfahr am kommenden Wochenende (22. – 25.5.2015) auf allen deutschen Autobahnen groß. In Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen kommt noch der schulfreie Dienstag hinzu. In Bayern und Baden-Württemberg starten außerdem die zweiwöchigen Pfingstferien. Hier ist nach Einschätzung des ADAC die Staugefahr noch einmal besonders hoch.
Die größten Verkehrsstörungen erwartet der Automobilclub am Freitagnachmittag und am Sonnabend. Weitgehend freie Fahrt haben Autofahrer vermutlich am Pfingstsonntag, 24. Mai. Am Pfingstmontag ist nachmittags wieder mit lebhaftem Heimreiseverkehr zu rechnen. Nicht zuletzt bremsen zahlreiche Baustellen immer wieder den Reiseverkehr.

Noch mehr Verkehr durch Bahnstreik

Auf folgenden Strecken drohen Staus und Behinderungen: A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Lübeck, A 2 Dortmund – Hannover – Berlin, A 3 Oberhausen – Frankfurt – Nürnberg – Passau, A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden, A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel, A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, A 7 Hamburg – Flensburg, A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte, A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, A 9 München – Nürnberg – Berlin, A 10 Berliner Ring, A 11 Berliner Ring – Dreieck Uckermark, A 19 Dreieck Wittstock/Dosse – Rostock, A 24 Berlin – Dreieck Wittstock/Dosse, A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen und A 81 Stuttgart – Singen sowie A 93 Inntaldreieck – Kufstein, A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen, A 96 München – Lindau und A 99 Umfahrung München.

LKW dürfen Pfingstsonntag nicht fahren

Zur Erleichterung des Pfingstreiseverkehrs dürfen am Pfingstsonntag und -montag in Deutschland und anderen europäischen Ländern, in denen Pfingsten gefeiert wird, schwere Lkw nicht fahren. Dennoch kann es auch dort insbesondere auf folgenden Strecken zu Staus kommen: in Österreich auf der A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintal- und A 11 Karawankenautobahn, in der Schweiz auf der A 2 Luzern – Chiasso, A 1 St. Gallen – Zürich – Bern und A 13 San-Bernardino-Route, in Italien auf der A 22 Brennerautobahn, A 23 Villach – Udine, A 4 Verona – Venedig – Triest – Grenzübergang Dragonja und auf allen Fernstraßen in Küstennähe. In Slowenien herrscht dichter Verkehr auf der A 2 Karawankentunnel – Ljubljana, A 1 Ljubljana – Koper und A 2 Ljubljana – Zagreb; in Kroatien auf der A 1 Zagreb – Zadar – Split vor den Mautstellen, auf den Verbindungen Triest – Pula und Triest – Rijeka sowie den Küstenstraßen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo