Stauprognose: Viel Verkehr auf den Wintersportrouten
Stauprognose: Viel Verkehr auf den Wintersportrouten Bilder

Copyright:

Der ADAC erwartet am Wochenende eine starke Rückreisewelle aus den Wintersportzentren. Skiurlauber aus Bayern, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und dem Saarland sind auf dem Heimweg aus den Faschingsferien. Auf den Routen in die Skigebiete wird es aber auch nicht leer.

Der ADAC rechnet mit Staus auf der A 1 Köln – Dortmund – Münster – Bremen, auf der A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln, auf der A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck, auf der A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt, auf der A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, auf der A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Kassel – Hamburg, auf der A 8 Salzburg – München – Stuttgart und auf der A 9 München – Nürnberg – Berlin, der A 81 Singen – Stuttgart, der A 93 Kufstein – Inntaldreieck sowie auf der A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen und auf der A 99 Umfahrung München.

Auch in den benachbarten Alpenländern rollt der Skireiseverkehr weiter auf vollen Touren. In Österreich dürfte die Situation besonders angespannt sein, da in Oberösterreich und der Steiermark die Ferien beginnen und im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol enden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X2.

BMW X2: Welche Konkurrenz?

Cupra Leon e-Hybrid.

Cupra Leon: Die Sportmarke von Seat startet durch

Skoda Kamiq Style.

Skoda Kamiq Style: Ein Topkaufangebot

zoom_photo