Hohes Verkehrsaufkommen

Stauprognose: Viele Wintersportler unterwegs
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ACE

Die ausgezeichneten Bedingungen in den Alpen locken weiterhin viele Wintersportenthusiasten auf die Skipisten. Mit Staus und Behinderungen am kommenden Wochenende (23.-25.2.2018) müssen deshalb Urlauber rechnen, die in die Alpen reisen oder auf der Rückreise sind. Wie der Auto Club Europa (ACE) weiter berichtet, beginnen außerdem in den Niederlanden für die Nord- und Mittelholländer die Winterferien.

Das Wochenende vom 23.-25. Februar könnte zur Geduldsprobe werden

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen sind demnach: die Großräume Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Stuttgart und München sowie die A 3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau, die A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, A 7 Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg (alle jeweils in beide Richtungen), A 9 München – Nürnberg – Berlin, A 81 Heilbronn – Stuttgart – Singen, A 93 Kiefersfelden – Rosenheim (beide Richtungen), A 96 München – Lindau (beide Richtungen) und A 99 Umfahrung München.

Zu Verzögerungen bei der An- und Abreise in die österreichischen Skigebiete kann es ebenfalls kommen. Gleiches gilt für die Zufahrten zu den Alpentälern und Urlaubsgebieten in der Schweiz.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo