Stauprognose: Wintersport bremst Verkehr

Stauprognose: Wintersport bremst Verkehr Bilder

Copyright: auto.de

Auf den Autobahnen wird es am kommenden Wochenende (31.1. – 2.2.2014) in Richtung Wintersportgebiete voller werden. Engpässe wird es aber nicht nur dort geben. Der ADAC rechnet auch auf den Rückreisespuren aus den Alpen mit zäh fließendem Verkehr.Auf folgenden Strecken ist nach Einschätzung des ADAC mit Staus oder Behinderungen zu rechnen: A 1 Hamburg – Bremen – Köln, A 2 Hannover – Braunschweig – Berlin, A 3 Köln – Nürnberg – Passau, A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Chemnitz, A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel, A 7 Hamburg – Würzburg – Füssen/Reutte und A 8 Karlsruhe – München – Salzburg sowie A 9 München – Berlin, A 93 Kufstein – Inntaldreieck, A 95 München – Garmisch-Partenkirchen und A 99 Umfahrung München

In der bayerischen Hauptstadt findet vom 31. Januar bis 2. Februar die Münchner Sicherheitskonferenz statt. Da rund um das Tagungshotel „Bayerischer Hof“ zahlreiche Straßen gesperrt sind, wird Autofahrern dringend geraten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt zu fahren.

Auch im Ausland drohen Zwangspausen: In Österreich gilt das für die West-, Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn, für die Fernpassroute und die wichtigsten Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol und im Salzburger Land. In Italien werden die Brennerautobahn und die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal sowie in den Vinschgau am stärksten belastet sein. In der Schweiz gilt das für die A 2 Gotthard-Route, die A 1 St. Gallen – Zürich – Bern, die Gotthardroute und die direkten Zufahrtsstraßen in die Skigebiete.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo