Störwellen auf der Spur

Immer mehr Elektronik macht moderne Autos sicherer, aber auch anfälliger für elektro-magnetische Störungen. Um die Elektrosmog-Verträglichkeit seiner Fahrzeuge prüfen zu können, hat der Automobilhersteller Renault nun eine zehn Millionen Euro teure Testanlage in der Normandie eröffnet. Ab Mai werden dort auf 1 800 Quadratmetern alle neuen Modelle der Allianzmarken Nissan und Renault untersucht.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo