Harley-Davidson

Street Bob Custom: Harley und Easy Rider
auto.de Bilder

Copyright: Harley-Davidson

Da werden bei vielen Motorrad-Fahrern „Easy-Rider“-Erinnerungen wach. Harley-Davidson schickt seinen Bestseller Street Bob jetzt schon ab Werk mit vielen individuellen Details veredelt zu den Kunden. Der Name des Bikes: „Street Bob Custom“.

Nur 140 Street Bob Custom für den deutschen Markt

Die deutschen Kunden müssen sich allerdings beeilen: Denn Harley legt für den deutschen Markt gerade einmal 140 Exemplare zum Preis ab 16.195 Euro auf. Dafür ist der Chopper unter anderem mit einem LED-Scheinwerfer ausgestattet. Die vorverlegten Fußrasten sollen eine lässige Sitzhaltung ermöglichen. Und mit dem hohen Z-Lenker erinnert Harley an die 1970er-Jahre, als der Hollywood-Kultfilm „Easy Rider“ die Welt eroberte. Eine Cartridge-Gabel soll dem Bike außerdem eine sportliche Note verleihen. Die Street Bob Custom gibt es in den Farben Vivid Black oder Black Denim.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo