Studie: Geprüfte Automobilverkäufer sind erfolgreicher
Studie: Geprüfte Automobilverkäufer sind erfolgreicher Bilder

Copyright:

Die Studie des Center of Automotive der FHDW Bergisch Gladbach belegt: „Geprüfte Automobilverkäufer“ (GAV) verkaufen etwa 20 Prozent mehr Neuwagen, als ihre Kollegen ohne entsprechende Ausbildung.

Darüber hinaus belegt die Untersuchung, dass die Loyalität der zum Geprüften Automobilverkäufer ausgebildeten Mitarbeiter zu ihrem Ausbildungsbetrieb sehr hoch ist.

Kfz-Betrieb-online berichtet weiter, dass in der unter Leitung von Prof. Stefan Bratzel in der Zeit von Oktober 2008 bis Februar 2009 durchgeführten Studie, insgeamt 1.850 Autohausleiter und -verkäufer befragt wurden.

Fluktuation

Lediglich 7,4 Prozent der Verkäufer verließen drei Jahre nach Abschluss ihrer Ausbildung das Autohaus. Nach acht und mehr Jahren entschieden sich 12,8 Prozent für einen Weggang.

Mit 20 Prozent fällt die Frühfluktuation, der Anteil derer, die ihren Arbeitgeber bereits nach höchstens einem Jahr Betriebszugehörigkeit verlassen, relativ hoch aus.

Ergebnis und Ziel der Untersuchung

Das Ergebnis der Studie belege hingegen, dass gut ausgebildete Mitarbeiter in der Branche sehr gefragt und begehrt seien.

In Auftrag gegeben wurde die Untersuchung von der Gütegemeinschaft GAV, die sich neben dem Deutschen Kfz-Gewerbe aus Vertretern von 33 Marken zusammensetzte. Durch die Einführung von Mindest-Ausbildungsstandards für die seit 1998 bestehende Qualifizierung zum/zur „Geprüften Automobilverkäufer/in“soll das Berufsbild aufgewertet werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juni 30, 2009 um 5:07 pm Uhr

Das o.g. "Ergebnis und Ziel der Untersuchung" ist korrekt, doch eine MB-Studie (???) konnte Ihre Überschrift "Studie: Geprüfte Automobilverkäufer sind erfolgreicher" nicht wirklich bestätigen!!?? Denn was nütz mir ein TOLLER Abschluß, wenn mir das Fingerspitzengefühl fehlt? Kommt wohl immer drauf an, wer diese im Auftrag gibt?

Comments are closed.

zoom_photo