Top-Arbeitgeber

Studie: Top-Arbeitgeber Automobilbranche

Studie: Top-Arbeitgeber Automobilbranche Bilder

Copyright: pixabay.com © Bilderandi (CC0 1.0)

Es beginnt mit dem Berufseinstieg: laut der Studie „Fachkraft 2020“ wollen 29 Prozent aller Studierenden nach ihrem Abschluss in die Medienbranche oder in die Automobilbranche. Für die Studie, die von der Studitemps GmbH und dem Department of Labour Economics der Maastricht University durchgeführt wurde, wurden 20.000 Studenten befragt. Mit 11,9 Prozent bescheinigt die Umfrage der Automobilbranche erneut einen starken zweiten Platz im Ranking der beleibtesten Branchen, weit vor den Sparten Unternehmensberatung (7,2 Prozent) und Pharmaindustrie (6,4 Prozent). Aber was ist es, das die Automobilbranche als Arbeitgeber so beliebt macht?

Geld allein ist nicht alles

Ein wichtiger Faktor für die Wahl des Arbeitgebers ist natürlich das Gehalt. Ingenieure, die einen wichtigen Teil der Beschäftigten der Automobilbranche stellen, gehen beispielsweise mit hohen Erwartungen an ihr Einstiegsgehalt in den Beruf. Umfragen unter Absolventen zufolge liegt das Wunschgehalt bei 47.000 Euro. Doch Geld ist bei Weitem nicht der einzige Faktor und erst recht nicht der ausschlaggebende. Im trendence Graduate Barometer, Deutschlands größter jährlich erhobener Absolventenstudie, rangiert er sogar eher im unteren Drittel der Prioritätenliste. Viel wichtiger sind den Ingenieuren attraktive Arbeitsaufgaben und eine ansprechende Unternehmenskultur.

Wertschätzung der Mitarbeiter, ein guter Führungsstil und die Kollegialität unter den Mitarbeitern stehen auf der Wunschliste ganz oben. 9 von 10 Studierenden geben an, sich nach diesen Kriterien ihr Wunschunternehmen auszusuchen. Angst vor Arbeitslosigkeit spielt dabei kaum eine Rolle, für Ingenieure und andere technische Berufe besteht eine ungebrochen hohe Nachfrage auf dem Stellenmarkt. Ganz im Gegenteil sind es die Unternehmen, die um die Gunst der Bewerber werben und in „Employer Branding“ investiere müssen, um sich als attraktive Arbeitgeber zu behaupten.

Automobilbranche belegt Top-Position

Neben der IT-Branche scheint das der Automobilindustrie besonders gut zu gelingen. Seit über zehn Jahren wird das trendence-Ranking der beliebtesten Arbeitgeber der Ingenieure von Automobilherstellern angeführt. An der Spitze wechseln sich BMW und Audi ab, aber auch Porsche, Daimler und Volkswagen sind ganz vorne mit dabei.

Und nicht nur die Ingenieure, auch IT-Fachkräfte wissen die Automobilbranche hoch zu schätzen. Zwar belegen die Tech-Giganten Google, Microsoft und Apple nach wie vor die ersten Plätze, aber als Branche ist die Automobilindustrie sogar beliebter als die Software-Entwicklung. Auch hier sind es wieder Audi, BMW und Porsche, die sich unter den Top Ten der Arbeitgeber zu positionieren wissen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

porsche panamera

Porsche Panamera Facelift Fotos

mercedes sl

Neuer Mercedes-Benz SL wird getestet

Hummer_EV

GMC Hummer EV entdeckt

zoom_photo