Subaru erteilt E10-Freigabe ab Modelljahr 1991
Subaru erteilt E10-Freigabe ab Modelljahr 1991 Bilder

Copyright: auto.de

Die meisten Halter eines Subarus können bedenkenlos den neuen Kraftstoff E10 tanken. Denn nach Angaben des japanischen Herstellers sind alle Autos ab dem Modelljahr 1991 für den Kraftstoff mit zehnprozentigem Bioethanolanteil gerüstet.

Was ist E10?

E10 bezeichnet Benzin, das bis zu 10 Prozent Bioethanol enthalten kann. Bioethanol ist Alkohol, der durch Fermentation und Destillation aus nachwachsenden Rohstoffen wie Getreide und Zuckerrüben gewonnen wird. Bisher betrug der Bioethanolanteil im Benzin bis zu 5 Prozent. Die höhere Beimischung soll die Klimabilanz von Benzin verbessern. Nach Angaben des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V könnten durch E10 bis zu 3,6 Millionen Tonnen CO2 im Jahr vermieden werden.

Informationen zu E10

Informationen zu E10 und zur Verträglichkeit finden Subaru Fahrer unter folgendem Link:

http://www.subaru.de/aktuell/news/news/article/vertraeglichkeit-von-kraftstoffen-mit-ethanol-beimischung-e10.html?tx_ttnews[backPid]=73&cHash=9224d94769

oder unter www.dat.de/e10 sowie unter www.bdbe.de/e10

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo