Sunlight unterstützt Red Bull X-Alps Team beim härtesten Abenteuerrennen der Welt
Sunlight unterstützt Red Bull X-Alps Team beim härtesten Abenteuerrennen der Welt Bilder

Copyright: hertsteller

Das Red Bull X-Alps gilt als härtestes Abenteuerrennen der Welt. Dabei müssen die Athleten zu Fuß oder per Gleitschirm so schnell wie möglich von Salzburg nach Monaco kommen. Das entspricht einer Entfernung von etwa 1.000 Kilometer Luftlinie.

Nur 30 ausgewählte Athleten aus der ganzen Welt werden alle zwei Jahre eingeladen, um an diesem Rennen teilzunehmen. Michael Gebert aus dem Oberallgäu ist einer davon. Unterstützt wird sein Team vom Reisemobil- und Caravanhersteller Sunlight.

Bis auf wenige Checkpoints wird die Routenwahl den einzelnen Teams überlassen. Als Begleitfahrzeug stellt Sunlight den Teilintegrierten T 59 zur Verfügung. Zur Besatzung des Reisemobils gehören Bergführer Dominik Bartenschlager sowie Eventmanager und Gleitschirmtandempilot Tobias Böck.

Das Rennen startet am 7. Juli in Salzburg und endet mit dem Eintreffen der Athleten in Monaco.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo