Suzuki

Suzuki baut neues Werk in Thailand

Suzuki baut neues Werk in Thailand Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki, inzwischen der viertgrößte japanische Autohersteller, will in Thailand ein neues Werk errichten. In der südöstlich gelegenen Provinz Rayong soll ab 2012 ein Kleinwagen mit einem 1,3-Liter-Triebwerk von den Bändern rollen, der nach Angaben von Suzuki besonders sparsam im Verbrauch sein und damit die Vorgaben der thailändischen Regierung für eine steuerliche Förderung erfüllen wird.

Das sogenannte „eco car-Programm“ der thailändischen Regierung sichert bei Erreichen der vorgegebenen CO2-Emissionen den internationalen Autoherstellern bei der Einfuhr von Teilen und anderen Produktionsmaterialen eine Steuerreduzierung von 90 Prozent zu.

Toyota, Mitsubishi, Nissan und Tata haben ebenfalls angekündigt, sich an dem Projekt beteiligen zu wollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Designstudie Volkswagen Gen Travel

Volkswagen Gen Travel für die Mobilität im nächsten Jahrzehnt

BMW iX1

Fahrbericht BMW X1/iX1: Elektrisierender Bestseller

zoom_photo